Verkehrsdelikte

Ein Konflikt mit dem Gesetz kann gerade im Verkehrsrecht erhebliche Konsequenzen nach sich ziehen. Der Vorwurf einer Verkehrsordnungswidrigkeit oder Verkehrsstraftat geht zumeist mit der Sorge vor einem Fahrverbot, Fahrerlaubnisverlust oder Punkten in Flensburg einher. Ein Versuch, sich vor der Polizei oder Bußgeldbehörde zu rechtfertigen, kann schnell das Gegenteil bewirken und die eigene Situation weiter verschlimmern. Hier ist Schweigen Gold. Sie sollten sich daher niemals spontan zu einem Ihnen vorgeworfenen Verkehrsdelikt äußern, sondern sich auf Ihr Aussageverweigerungsrecht berufen. Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung auf dem Gebiet der Verteidigung in Verkehrsordnungswidrigkeiten- und Verkehrsstrafsachen. Kontaktieren Sie uns, sobald Sie mit dem Vorwurf eines Verkehrsdeliktes konfrontiert werden. Wir verteidigen Sie bundesweit und kooperieren mit im Verkehrsrecht erfahrenen Sachverständigen. Übrigens: Rechtsanwaltskosten für die Verteidigung bei Verkehrsdelikten werden zumeist von einer bestehenden Verkehrsrechtsschutzversicherung getragen.

Adresse

Hansering 11, 06108 Halle/Saale


Kontakt

Telefon: 0345 - 530 540
E-Mail: info@zum-anwalt.de









Hansering 11 Impressum Datenschutz
Copyright: 2018 - www.4d-webdesign.de